abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Starke Performance im Bereich Mobile und B2B im vierten Quartal 2018

Community Manager

 UPC Q4 Infografik.jpg

 Rekordquartal im Mobilfunkgeschäft von UPC, stabile Kundenentwicklung bei TV und Internet

 

B2B entwickelt sich mit 9.2% Umsatzwachstum weiterhin besser als die Konkurrenz

 

Jahresumsatz um 3.7% gesunken

 

Umsetzung des Wachstumsplans in vollem Gange mit dem Ziel, die Kundenzufriedenheit und die Produktqualität strukturell zu verbessern

UPC investiert weiterhin in ihre Happy Home Angebote und ihren Kundenservice, um die Produktqualität und die Kundenzufriedenheit weiter zu steigern. Insgesamt setzte sich der Trend der ersten drei Quartale auch im vierten Quartal fort, wobei die Zahl der Mobilfunkkunden weiter zunahm. Der Umsatz für das Jahr 2018 sank gegenüber dem Vorjahr um 3.7% auf CHF 1‘296 Millionen, was auf ein wettbewerbsintensives Marktumfeld und die Kundenentwicklung in den Vorquartalen zurückzuführen ist...(weiter zur Medienmitteilung)

3 Kommentare
Supporting Actor Film

Also ich habe das UPC TV Angebot nicht wegen "saisonbedingten Effekten bei den Basiskabelanschlüssen" verlassen, wie übrigens auch alle die Bekannten von mir, die UPC ebenfalls verlassen haben. Das wird dann schon noch andere Gründe haben, aber man kann sich auch alles schön reden, wenn man will.

Movie Star

Aha, eine klare Vision für Speeds von bis zu 10Gbit.

 

Tönt wiedermal gut, wenns die Medienabteilung/Marketing abdruckt.

 

Gerne nehme ich klarere Aussagen entgegen, wann, wie und wo geht es als erstes mal zu 1Gbit?

Occasional Visitor
"Umsetzung des Wachstumsplans in vollem Gange"... wenn man bedenkt, das mit dem "neuen Produkt " "happy"home , ein Preisaufschlag von +45% für lediglich zusätzlich +100 TV sender (aussländische die eh niemand schaut) und lediglich +100Mbit/s downloadspeed, einhergeht.... und trotzdem ist der Umsatz um 3,7% gesunken?