abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Connect Box

GELÖST
Supporting Actor TV
3 0 0

IPV4 Adresse von Connectbox für Solaredge

Hallo zusammen
Ich habe versucht, einen Solaredge Wechselrichter an die Connectbox anzuhängen. Leider erhält das Gerät keine IP Adresse von der Box (DHCP). 

Dieselbe Hardwarekonfig. habe  ich an Sunrise über einen Access-Point aufgebaut und das klappt, da ich aber UPC Kunde bin, möchte ich nicht zwei Internet Abos haben  

Zu sagen ist noch, dass Solaredge kein IPV4 versteht und  nur über IPV4 kommunizieren kann.  UPC hat mir gesagt, die Connectbox sei auf IPV4 eingestellt, daran sollte es also nicht liegen.

Hatte jemand ein ähnliches Problem oder kennt jemand einen Workarround?

 

Danke schon jetzt für euren Input 

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Movie Star
691 270 30

Betreff: IPV4 Adresse von Connectbox für Solaredge

Ich habe mir das Handbuch mal angeschaut. Ein Grund könnte eventuell die Verwendung eines gekreuzten LAN Kabels sein. Dies würde die Solaredge nicht unterstützen, der Laptop jedoch schon. 

Dies kannst du mit einem Prüfgerät herausfinden, oder mit etwas glück wenn du die zwei Stecker in die gleiche Richtung schauend nebeneinander vergleichst. Die Farbreihenfolge sollte bei beiden die gleiche sein, also Pin 1 = Pin 1, ...

 

Dann hatte ich noch 10 Mbit/s im Verdacht, das könnte die Connect Box jedoch. 

 

Zur Sicherheit, auf der Solaredge ist DHCP aktiv und nicht eine feste IP Adresse konfiguriert, welche jetzt nicht mehr mit der neuen Konfiguration kompatibel ist?

6 ANTWORTEN 6
Movie Star
1211 606 82

Betreff: IPV4 Adresse von Connectbox für Solaredge

Im Routermodus verteilt die ConnectBox immer IPv4 Adressen.

 

Probierst du via WLAN oder LAN?

 

Kannst du probehalber mal die ConnectBox neustarten und den Wechselrichter per LAN anschliessen?

 

Was ist die Fehlermeldung beim Wechselrichter? Keine IP erhalten?

 

Hier wäre es Seite 52 mit den Fehlermeldungen:

https://www.solaredge.com/sites/default/files/se-inverter-installation-guide-de.pdf

Supporting Actor TV
3 0 0

Betreff: IPV4 Adresse von Connectbox für Solaredge

Ich habe eine LAN-Verbindung aufgebaut. Ein Laptop an diesem Kabel erhält problemlos eine IP Adesse.

Die Connectbox habe ich schon x-mal neu gestartet und bereits 2 mal auf Werkseinstellungen zurückgesetzt.

Ich habe noch versucht den Connectbox Modus  'Modem' einzuschalten und einen alten Router von Netgear angehängt. Verbindung über den Laptop konnte ich wieder aufbauen, mit Solaredge leider nicht.

Solaredge zeigt einfach den Status: LAN unterbrochen an. An der Connectbox leuchtet das grüne LAN-Led im 2 Sekunden Takt.

Das Log ist leider auch nicht so aufschlussreich, die MAC-Adresse vom Solaredge wird dort nicht erwähnt. Evtl. könnten die Techniker noch ein besseres Log ausziehen.   

Movie Star
1211 606 82

Betreff: IPV4 Adresse von Connectbox für Solaredge

Hmm, wenn ich das so lese sieht das nicht nach einem Softwareproblem aus.

 

Solange die Solaranlage keine konstante Verbindung zu der ConnectBox/deinem Router/irgendeinem Switch her bekommt, so hast du natürlich auch keine Chance, dass du eine IP erhälst.

 

Dies aus der Fehlermeldung "LAN unterbrochen" und der Verbindungs-LED, die ein und wieder aus geht.

 

Irgendwie kann sich die Netzwerkschnitstelle deiner Solaranlage nicht mit ihrem Gegenüber auf eine elektrische Verbindung einigen. Und solange die nicht erfolgt ist, kannst du Softwaremässig nichts machen.

 

Ich würde beim Hersteller des Wechselrichters nachfragen oder dem Installateur dieser.

Movie Star
691 270 30

Betreff: IPV4 Adresse von Connectbox für Solaredge

Ich habe mir das Handbuch mal angeschaut. Ein Grund könnte eventuell die Verwendung eines gekreuzten LAN Kabels sein. Dies würde die Solaredge nicht unterstützen, der Laptop jedoch schon. 

Dies kannst du mit einem Prüfgerät herausfinden, oder mit etwas glück wenn du die zwei Stecker in die gleiche Richtung schauend nebeneinander vergleichst. Die Farbreihenfolge sollte bei beiden die gleiche sein, also Pin 1 = Pin 1, ...

 

Dann hatte ich noch 10 Mbit/s im Verdacht, das könnte die Connect Box jedoch. 

 

Zur Sicherheit, auf der Solaredge ist DHCP aktiv und nicht eine feste IP Adresse konfiguriert, welche jetzt nicht mehr mit der neuen Konfiguration kompatibel ist?

Supporting Actor TV
3 0 0

Betreff: IPV4 Adresse von Connectbox für Solaredge

Besten Dank für deine wertvolle Antwort. Ich habe sie zwar erst gelesen, als ich das Problem gelöst habe, du hast auf alle Fälle voll recht. Mit dem alten UPC-Modem/router ist Solaredge ja gelaufen, erst als ich die Box gewechselt habe, haben die haben die Probleme angefangen. 

Wie du vermutet hast, war das Kabel gekreuzt. 

Bevor ich  mit crimpen anfange (das Kabel ist 15m) habe ich den Wechselrichter mit einem Accesspoint, welchen ich als Client definiert habe über ein 'normales' Ethernet Kabel verbunden. Solaredge hat sich sofort verbunden und eine IP-Adresse erhalten.

 

Die Lösung ist nicht die eleganteste, aber es funktioniert.

 

Bleibt also nur noch, dass Solaredge nicht mit IPV6 Adressen umgehen kann, das wird auch noch eine Weile dauern, das hat mir der Support bestätigt.

 

Movie Star
691 270 30

Betreff: IPV4 Adresse von Connectbox für Solaredge

Super! 

Bitte die Antwort noch als Lösung markieren, falls möglich, dann sehen die anderen auch gleich die Lösung, falls sie einmal danach suchen.