abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

DigiCard

Leading Role
235 152 2

Betreff: Weshalb gibt es keine DigiCard Produkte mehr?

@Medweschonok

 

Da stimme ich Dir voll und ganz zu.

Stell dir vor, Du hast schon eine digicard.

Für Telefon und Internet braucht's dann wohl noch ein Modem, am Besten WLAN.

Und für die "Gratis-Tarifoptionen" sollst Du eine Horizon Stromfresser hinstellen ?

Herr, wirf Hirn vom Himmel !

 

Eine solche Verschwendung müsste doch eigentlich vom entsprechenden Bundesamt verboten werden können.

Supporting Actor Film
6 11 0

Betreff: Weshalb gibt es keine DigiCard Produkte mehr?

Unbrauchbar

Die Frage war doch, weshalb es keine Digicard Kombiangebote mehr gibt.
Die Angegebenen Links sind keine Kombiangebote und daher unbrauchbar.

Persöhnlich finde ich auch die Horizonbox unbrauchbar:

1. Will ich keinen zusätzlichen Stromfresser (die Box braucht ständig fast 20Watt, Tag und Nacht!!!)

2. Will ich keine zusätzliche Fernbedinung

3. Aufnehmen kann ich auf meinen Fernseher und habe da auch keine Beschränkung auf 7 Tage

4. Die Horizon-Box ist eine Zicke. Nachbarn haben ständig Probleme damit

5. Ich hab nicht nur 1 Fernseher. Wo bitte schliesse ich den anderen Fernseher an???

6. Ich will keinen Kabelsalat und keine zusätzlichen Geräte im Wohnzimmer ausser dem Fernseher

 

Ich sehe den Sinn dieser Box nicht. Nur Nachteile!

(noch) treuer Cablecom-Kunde
Supporting Actor Film
6 11 0

Betreff: Weshalb gibt es keine DigiCard Produkte mehr?

Aber jeder halbwegs anständige Fernseher kann auf USB-HD aufnehmen. Also Digicard rein. USB-HD an Fernseher anschliessen (ich habe meine HD hinten an den Fernseher geklebt) und geniessen.

(noch) treuer Cablecom-Kunde
Supporting Actor Film
6 11 0

Betreff: Weshalb gibt es keine DigiCard Produkte mehr?

Bin 100% eurer Meinung!

Mit der Digicard konnte ich ein paar Freunde und Verwande von UPC-Cablecom überzeugen. Mit der Horizon-Box unmöglich. Dann gleich zu Swisscom oder Sunrise...

Schade UPC. Das ist mal wieder ein Schuss ins eigene Bein!

(noch) treuer Cablecom-Kunde
Movie Star
2136 2215 10

Betreff: Weshalb gibt es keine DigiCard Produkte mehr?


@Medweschonok schrieb:
Meiner Meinung nach sind diese TV-Boxen, die ständig Strom saugen und Staub fangen, einfach nicht mehr zeitgemäss. In der heutigen Zeit, wo man eigentlich Ressourcen sparen und umweltfreundlich denken sollte, sollten diese digitalen Dinosaurier langsam aussterben und durch Webbasierte, zukunftsorientierte Technologien ersetzt werden. Ähnlich dem Netflixmodell, das über Apps und über Internet gebucht und genutzt werden kann, müsste auch das Angebot der cablecom aussehen. Weg von den digitalen Stromfressern, hin zu Web- und Cloudbasierten Lösungen, die über Smart TVs, PCs und Tablets empfangen und genutzt werden können. Die Digicard war wirklich ein gutes, umweltfreundliches Produkt und auch die Kombiangebote damit machten Sinn und wurden gut von den Kunden angenommen. Leider wurden sie eingestellt und alles auf diese unselige Horizon ausgerichtet, in meinen Augen, eine völlige Fehleinschätzung des Maktes und der Kundenbedürfnisse. Wenn du beim jetzigen Angebot eine anständige internetverbindung und vielleicht noch Gratis-Festnetz willst, musst du gezwungenermassen eine Horizon- Box, z.B. das Mini-Trio, nehmen, weil die Alternative viel teurer ist, selbst wenn die Box dann im Keller steht und gar nicht genutzt wird. Bei der Horizon macht in meinen Augen sowieso nur die 2-Raum-Variante wenn überhaupt einigermassen Sinn, denn bei der Einraumvariante säuft das Teil Unmengen von Strom und ist häufig überlastet, hängt sich auf und kackt ab. Der Clou dabei ist jetzt, die Super-Duo und Trio Variante im neuen Portfolio gibt's nur als Einraum. Ein entsprechendes Modem sollte zwar noch folgen, aber der Zeitpunkt steht in den Sternen.

Ich kann diesen Aussagen vollumfänglich zustimmen. Im Mai 2013 habe ich mir folgende, ähnliche Gedanken gemacht. Sie wurden aber bei der Übertragung der Inhalte vom alten ins neue Forum unterschlagen. Der Titel des Threads damals lautete: "Quo vadis, UPC?"

 

Dem geneigten Forenteilnehmer wird sich in den letzten Monaten die berechtigte Frage gestellt haben, wie es mit UPC und ihren Produkten weitergeht. Auch wenn UPC sich noch windet, es einzugestehen, zeigt sich doch klar: "Sie können keine Boxen."

 

Von Boxengeneration zu Boxengeneration löst ein Trauerspiel das nächste ab, und eine nachhaltige Besserung ist definitiv nicht in Sicht. Andererseits ist UPC wirklich stark, was Leistung und Durchsatz ihres Netzes betrifft. Es wird noch Jahre dauern, bis Swisscom landesweit ebenbürtige Alternativen anbieten kann (das ist auch der Grund, warum ich TV via UPC beziehe; Swisscom kann mir auf meinem Anschluss nur knapp 9 Mbps bieten, was für vernünftiges Fernsehen in HD nicht ausreicht).

 

Warum also mutet UPC ihren Kunden und sich selbst diese Boxen von solch unterirdischer Qualität zu? Nur, um eine Plattform für den Vertrieb von VoD-Inhalten zu haben? Das wäre für die Kunden allerdings ein überaus schlechtes Geschäft: Ihnen wird der ganze Ärger mit nicht funktionierenden Boxen zugemutet, damit UPC theoretisch die Möglichkeit hat, zusätzliche Einnahmen via VoD zu generieren? Worin besteht die faire Gegenleistung für die Kunden, damit sie sich mit den Boxen herumschlagen? Die theoretisch mögliche gleichzeitige Aufnahme von 4 Sendungen scheint mir ein unzulänglicher Trost zu sein; insbesondere vor dem Hintergrund, dass schon das Gelingen einer einzigen Aufnahme zum reinen Vabanque-Spiel verkommt.

 

Des Weiteren glaube ich, dass der Hardware-Markt dermassen schnelllebig und dynamisch ist, dass UPC mit ihren Boxen der aktuellen Entwicklung ohnehin immer nur notdürftig hinterherhinken kann – selbst wenn die Firmware einwandfrei funktionieren sollte. Es wird immer Kunden geben, die sich das Neueste an Hardware anschaffen wollen, was ja inzwischen dank DigiCard glücklicherweise auch möglich ist. Für UPC ist es aber jeweils ein ungeheuer teures und logistisch aufwändiges Unterfangen, nach einigen Jahren Hunderttausende von Boxen durch die nächste Generation abzulösen, die wegen der erforderlichen langen Vorlaufzeit für eine solche Aktion zum Zeitpunkt der Lancierung eigentlich schon veraltet ist und deswegen technikaffine Kunden nicht zufriedenstellt. Hingegen fragen sich eher konservative Kunden, wieso sie jetzt schon wieder eine neue Box aufgeschwatzt bekommen.

 

Wegen dieser Gründe glaube ich, dass UPC sich wieder auf ihre eigentliche Stärke und Kernkompetenz konzentrieren sollte: ein leistungsstarkes und zuverlässiges Netz mit attraktivem Inhalt. Von den Boxen sollte sie die Finger lassen; sie erspart sich und den Kunden damit viel Stress. Da immer mehr Fernseher und HDD-Recorder mit DVB-C-Tuner und CI+-Schnittstelle angeboten werden, wird in kurzer Zeit ohnehin niemand mehr das Bedürfnis nach stromfressenden und überflüssigen Set-Top-Boxen haben. Warum sich also vorher noch den Ruf damit ruinieren?

Supporting Actor Film
6 11 0

Betreff: Weshalb gibt es keine DigiCard Produkte mehr?

Dein Schlusskomentar trifft den Nagel auf den Kopf.

Warum sich also den Ruf mit stromfressenden und überflüssigen Set-Top-Boxen ruinieren?

Ich will gar nicht wissen, wieviele Kunden upc nur wegen dieser Boxen verärgert und zur Konkurenz drängt.

(noch) treuer Cablecom-Kunde
TV Star
452 223 0

Betreff: Weshalb gibt es keine DigiCard Produkte mehr?

Alle Panasonic Recorder sind so nicht mehr gebrauchbar. Man kann nicht mal mehr Live Fernsehen. Bei den verschlüsselten Sender kommt es immer mehr zu abstürtzen. Danch muss das Gerät neu gestatret werden.
Ex-Community Member
Nicht anwendbar
10982 3106 69

Betreff: Weshalb gibt es keine DigiCard Produkte mehr?

Da mir das Grundangebot genügt, bin ich mit meinem Panasonic Recorder voll und ganz zufrieden. Falls ich allerdings jemals das Bedürfnis haben sollte, mehr Sender zu wollen, bliebe mir nur der Gang zur Konkurrenz.

TV Actor
43 20 0

Betreff: Weshalb gibt es keine DigiCard Produkte mehr?

hhhmmm interessant ist doch das sich hier kein UPC Mitarbeiter meldet. Ich weiss echt nicht wieso man sich eine zusätzliche Box ins Wohnzimmer stellt und alle funktionen des TV verliert und somit zuviel für einen Bildschirm bezahlt. Und was auch noch sehr störend ist das man mehrere Fernbedienungen braucht.

Supporting Actor TV
4 4 0

Betreff: Weshalb gibt es keine DigiCard Produkte mehr?

Ich habe nur wegen der DigiCard zu UPC gewechselt. Ich will neben dem Fernseher und der angeschlossenen Harddisc keine weiteren Geräte. Nun sind bloss noch überteuerte Einzelerweiterungen möglich.

 

Schade, dass UPC nur noch Kombi-Produkte für Newbies anbietet und nicht mehr auf die Kundenbedürfnisse von technisch versierteren Nutzern eingeht. Diese Kunden sind halt meistens auch kritischer und lassen sich nicht so rasch abwimmeln.

 

Ich bin wirklich sehr enttäuscht!