abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Internet mit Modem

Leading Role
185 135 0

Betreff: Docsis 3.1 noch dieses Jahr?

Nein gut das meinte ich nicht damit.

Selbst in einem weltweiten Konzern hat man immer einen gewissen Spielraum und gerade die verschiedenen Teile von Liberty Global sind soweit ich das rausgelesen habe unabhängig. Daher haben wir ja das Analog TV schon lange abgeschaltet was in den meisten Ländern noch nicht der Fall ist und haben 500/50er Abos was sonst kaum ein anderes der Länder hat wo Liberty Global aktiv ist. Denke so schlimm ist es nicht und wenn dann sollte wohl der CEO entlassen werden, da er ja in diversen Interviews Sachen erzählt hat die so nun seit Monaten/Jahren nicht so umgesetzt wurden. Aber ja darum gehts eigentlich nicht.
Ich meine selbst für UPC sollte es möglich sein abzuschätzen wann welche Schritte umgesetzt werden können und wann nicht. Ich erwarte weder zu 100% korrekte Werte noch einen definitiven Preis. Solange dann Ankündigung und Realität nicht 30% und mehr auseinander liegen ist alles ok.
Kannst dich gerne mal etwas bei golem.de durchlesen was da alles in den letzten 10 Monaten so alles gesagt und indirekt angekündigt wurde seitens CEO Liberty Global bei verschiedenen Messen und anderen Presseberichten der Firma. Umgesetzt wurde kaum etwas. Dann sollten Sie besser gar nichts sagen, dann wird man überrascht, anstatt seit Jahren davon zu reden und nichts umzusetzen. Alleine schein die Tatsache das Docsis 3.1 seit 2013 definiert ist und es wie es aussieht vor 2018 nicht an einem Ort (ausser Dänemark, dort soll es wirklich ein Provider geben der das umgesetzt hat) beim Weltweit grössten Cable Unternehmen eingesetzt wird. Für mich eine Katastrophe aus betrieblicher Sicht, Vergleich wieder mit dem grossen Konkurrenten Swisscom (und nein ich arbeite nicht da und hab auch sonst keinen Bezug, falls da einer was unterstellen will :-) ). Erste Ankündigung g.Fast von Swisscom und Huawai 2015, erste Testgebiete 2016 und grössere flächenmässige Inbetriebnahmen 2017. Obwohl die Technik und die Infrastruktur deutlich älter war/ist, schaffen Sie es in einem vernümftigen Zeitraum in den meisten grösseren Gebieten und eben nahezu Flächendeckend, wie man liest ab Ende 2018/Anfang 2019.

Award Winner
2655 782 86

Betreff: Docsis 3.1 noch dieses Jahr?

Vodafone weitet 500 MBit/s im Kabelnetz aus

Vodafone kommt mit seinem schnellsten Angebot weiter: Bis zum Jahresende sind 500 MBit/s im Download und 50 MBit/s in Upload in 30 Städten verfügbar.

Vodafone bietet mehr Kunden die Datenübertragungsrate von bis zu 500 MBit/s im TV-Kabelnetz an. Das gab das Unternehmen am 25. Juli 2017 bekannt. Zwei Wochen nach dem Start ist die Datenrate nun in 100 Städten verfügbar. Im Upload lassen sich bis zu 50 MBit/s erreichen.


Website Connect 300 & 3 DigiCards Compact & 2 Digit Isio C & Apple TV 4K
Leading Role
185 135 0

Betreff: Docsis 3.1 noch dieses Jahr?

Was hat das mit der Thematik zu tun?

Das läuft meines Wissens noch immer unter Docsis 3.0 bei Ihnen.
Award Winner
2655 782 86

Betreff: Docsis 3.1 noch dieses Jahr?

Da der Versuch in Luzern mit der Digitalisierung der Radioprogramme abgebrochen wurde, werden die benötigten Frequenzen (noch) nicht zur Verfügung für DOCSIS 3.1 stehen.


Website Connect 300 & 3 DigiCards Compact & 2 Digit Isio C & Apple TV 4K
TV Actor
56 48 7

Betreff: Docsis 3.1 noch dieses Jahr?

Da hat Chokito recht.

Solange das UKW nicht abgeschaltet ist und der Netzumbau auf mindestens 1.0 GHz nicht abgeschlossen wurde ist die Einführung von Docsis 3.1 gar nicht möglich da keine freien Frequenzen mehr zur Verfügung stehen.

Leading Role
185 135 0

Betreff: Docsis 3.1 noch dieses Jahr?

Das ist eben nicht korrekt. Die Frequenzen müssen nicht frei sein. Sie belegen ja nur einen kleinen Teil. Durch das neue Spektrum sind viel mehr Frequenzen frei und somit wäre ein Upgrade auf jeden Fall machbar. Natürlich kann man nicht den vollen Speed nutzen, aber das war von vorneherein klar das Sie uns die neuen Speeds wieder Häppchenweise servieren.

Wichtig ist das endlich was passiert. Man hatte jetzt wahrlich genug Zeit um alles zu testen in den letzten 2.5 Jahren.

Zudem was würde gegen eine Verschiebung der Frequenzen sprechen? Oder noch besser eine Komprimierung? Es sind eh nicht mehr wirklich viele Sender die über UKW senden und es werden jedes Jahr weniger. Somit könnte man auch die Frequenzen etwas zusammendrücken oder ist das neu Programmieren der gespeicherten Sender nicht zumutbar für die einigen 1000 Benutzer die UKW Radio über Kabel vielleicht noch hat?

Wie bereits mehrfach geschrieben, es muss einfach etwas gehen in den nächsten 4-5 Monaten sonst verlieren Sie einfach viele Power User die ab 2018 von besseren Speeds über Swisscom G.Fast profitieren können. Es werden ja aktuell einige Gemeinden ausgebaut die im UPC Gebiet liegen. Alleine durch die Umstellung von 3.0 auf 3.1 soll ja mehr Speed möglich sein auf den selben Frequenzen durch eine andere Modulation soweit ich gelesen habe. Somit ist nur die Frage warum man nicht endlich informiert wann und wie es kommen wird.
TV Actor
56 48 7

Betreff: Docsis 3.1 noch dieses Jahr?

Docsis 3.0 kann ja nicht abgeschaltet werden, es wird einen Parallelbetrieb geben.

Daher wird ein neuer Frequenzbereich benötig da bis 862MHz alles belegt ist.

Wenn dich die Technische Umsetzung interessiert kann ich dir den Docsis 3.1 Kurs bei Signum Engeneering empfehlen. Ich habe diesen bereits absolviert.

Wir werden unseren Netzumbau voraussichtlich im 2020 beendet haben und dann Docsis 3.1 nutzen können.

 

TV Actor
32 22 0

Betreff: Docsis 3.1 noch dieses Jahr?

Willst du damit sagen sie lassen docsis 3.1 auf 3.0 drauf laufen.

d.h 0-862 docsis 3.0 und alles darüber 3.1? oder wie meinst du Parallelbetrieb?

Ex-Community Member
Nicht anwendbar
13265 3106 116

Betreff: Docsis 3.1 noch dieses Jahr?

Guten Morgen,

 

hmmm ich denke, habe aber davon wenig Ahnung, das Docsis nicht abwärtskompatibel ist und deshalb die Frequenzen oberhalb von 862 gebraucht werden. - kann mich aber täuschen^^

Da ist @xelos gefragt

 

Leading Role
185 135 0

Betreff: Docsis 3.1 noch dieses Jahr?

Arbeitest Du bei UPC? Weil 2020 wäre ja eine mittlere Katastrophe wenn ich ehrlich bin.

Das mit dem Parallelbetrieb ist klar und wurde ja auch so einmal kommuniziert. Aber das es möglich ist hab ich so aus X Berichten raus gelesen. Da ich nicht mehr in der Technikerbranche bin bringt mir dieser Kurs wohl herzlich wenig. Ich bin nur noch ein interessierter Kunde der einfach endlich mehr Leistung (vor allem im Upload) wünscht.

Ausschnitt aus einem Bericht:
Wer Docsis 3.1 in Kabelnetzen implementiert, könne dies laut Anga in mehreren Stufen tun. Möglich sei eine Implementation im bestehenden Frequenzspektrum, eine Überarbeitung der Zuweisung der Frequenzen zwischen Up- und Downstream im bestehenden Spektrum oder eine Erweiterung des genutzten Frequenzbandes auf 1,2 GHz beziehungsweise 1,7 GHz.
Neue Hardware ist beim Kabelmodem in einem Cluster und dem CMTS als Gegenspieler nötig. Um den schwachen Upstream im Kabelnetz zu verbessern, bietet Docsis 3.1 die Möglichkeit, dem Upstream in einem Cluster mehr Frequenzen zuzuordnen. Dabei kann im High-Split bis 204 MHz erweitert werden, gegenwärtig ist eine Belegung des Upstreams von 5 bis 65 MHz üblich.

Alleine hier sehe ich die Möglichkeit den Upstream auf 85 Mhz zu verbessern (ab 87 ist ja UKW dann vertreten) ohne auch nur eine sonstige Änderung vorzunehmen. Und ich denke die Profis haben da noch viele weitere Möglichkeiten ohne die UKW (die ja anscheinend so wichtig sind) nicht anzufassen oder zu ändern und trotzdem einen Leistungssprung hinzulegen.