abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Off-Topic

Hollywood Star
2826 2199 60

Quartalszahlen Q3/18

Kunden

  Q2/17 per 30.06.2017 Q3/17 per 30.09.2017 Q4/17 per 31.12.2017 Q1/18 per 31.03.2018 Q2/18 per 31.06.2018 Q3/18 per 30.09.2018
Internet 753'000 754'000 749'000 738'000 725'000 712'000
Fernsehen 1'233'000 1‘223‘000 1'199'000 1'170'000 1'135'000 1'115'000
Telefonie 524'000 533‘000 538'000 536'000 530'000 525'000
Mobilfunk 93'000 105‘000 115'000 122'000 129'000 138'000
Total Abonnements 2'603'000 2‘615‘000 2'602'000 2'566'000 2'519'000 2'490'000
 

Erfreulicher Trend bei den Kundenzahlen: Rückgang der TV-Abonnemente fast halbiert

 

Starkes Umsatzwachstum von 9.2 Prozent (im Jahresverlauf) im B2B-Bereich.

 

Mobilfunkgeschäft mit anhaltend starkem Wachstum von 6.5 Prozent (im Quartalsvergleich), neu bei total 138‘000 Abonnementen.

 

Umsetzung des Wachstumsplans, sehr positive Ergebnisse des neuen UPC TV Erlebnisses.

Wallisellen, 8. November 2018

Die TV-Kundenbasis verzeichnete im dritten Quartal 2018 einen geringeren Abonnemente-Rückgang im Vergleich zu den Vorquartalen. Somit schloss die Periode von Juni bis September 2018 in Bezug auf die TV-Abonnementsentwicklung als die beste des Jahres 2018 ab (Q3 2018: -20‘000 vs. Q2 2018: -36‘000 vs. Q1 2018: -30‘000). Die bessere Performance ist das Ergebnis eines verstärkten Fokus auf die Produktqualität und auf den Kundenservice. Die Kundenzufriedenheit stieg im dritten Quartal weiter an und erreichte einen neuen Höchststand der letzten 8 Jahre. Diese erfreuliche Entwicklung kann auf verschiedene Massnahmen zurückgeführt werden, welche im bisherigen Verlauf des Jahres ergriffen wurden: Die Verdoppelung des Internetspeeds für Bestandskunden, die stetige technische Verbesserung der Horizon TV-Box sowie die kontinuierliche Erhöhung des Servicelevels. Zudem baute UPC ihr TV-Angebot im dritten Quartal 2018 weiter aus: Der neue Sender MySports One, der seit August allen Digital TV-Kunden zur Verfügung steht, wurde um noch mehr Live-Sport wie Eishockey und Bundesliga erweitert. Im September lancierte UPC zudem in Zusammenarbeit mit Sky ihr neues Angebot via App und machte damit MySports-Inhalte allen Sportfans in der ganzen Schweiz verfügbar.

 

Das Mobilfunkgeschäft verzeichnete auch im dritten Quartal 2018 mit 8‘000 neuen Abonnementen (+6.5% im Quartalsvergleich) weiterhin ein starkes Wachstum. Die Kundenbasis im Mobilebereich umfasst damit aktuell 138‘000 Abonnemente (+31% im Jahresvergleich). UPC registriert weiterhin eine intensive Nutzung und Beliebtheit der im Sommer 2017 lancierten EU-Roamingangebote. Die geplante Migration auf das Swisscom-Netz im ersten Quartal 2019 verläuft nach Plan.

 

In den Segmenten Festnetztelefonie und Internet verlief die Entwicklung der Abonnementenzahlen stabil. So wies UPC zum Ende des dritten Quartals eine Gesamtzahl von 525‘000 bzw. 712‘000 Abonnementen pro Segment aus.

 

Aufgrund des anhaltend wettbewerbsintensiven Marktumfelds und negativer Abonnemententrends in den Vorquartalen sank der Umsatz im Privatkundenbereich in den ersten neun Monaten 2018 im Vergleich zum Vorjahr um 3.2 Prozent. Der Geschäftskundenbereich hingegen setzte seine hervorragende Entwicklung mit einem erneut starken Umsatzwachstum von 9.2 Prozent im Jahresverlauf über alle Segmente hinweg fort. Insbesondere im SOHO-Segment wies UPC weiterhin überdurchschnittliche Ergebnisse aus (+13.8% Umsatzwachstum YTD). Gleichzeitig konnte UPC Business auch verschiedene namhafte Kunden für ihre massgeschneiderten Lösungen gewinnen oder langfristige Beziehungen wurden durch Zusatzverkäufe von Dienstleistungen (Upselling) an bestehende Kunden im KMU- und Grosskundensegment weiter ausgebaut.

 

Start des Wachstumsplans mit Fokus auf die Kundenzufriedenheit

 

Um den wirtschaftlichen Erfolg weiter zu steigern, hat UPC im Laufe des dritten Quartals 2018 mit der Umsetzung eines langfristig angelegten Wachstumsplans begonnen. Dieser zielt darauf ab, die Produktqualität und die allgemeine Kundenzufriedenheit strukturell und nachhaltig zu verbessern.

 

Der Launch von UPC TV – der neuen TV-Plattform – zeigt sehr positive erste Ergebnisse in Bezug auf Kundenakzeptanz und -zufriedenheit. Die Attribute "schnell und benutzerfreundlich" sowie zahlreiche neue Funktionalitäten wie eine innovative Sprachsteuerung, haben bewirkt, dass aktuell 9 von 10 Kunden sagen, dass sie mit dem neuen UPC TV-Erlebnis zufrieden oder sehr zufrieden sind.

 

UPC bleibt weiterhin die beste Adresse auf dem Schweizer Markt, wenn es um Internetgeschwindigkeit geht. So bietet das Unternehmen im gesamten Versorgungsgebiet 500 Mbit/s und das beste Heim-Wifi-Erlebnis für alle Haushalte an. Die Pläne, die Internet-Geschwindigkeiten im gesamten Versorgungsgebiet flächendeckend auf 1 Gigabit zu erhöhen, laufen nach Plan.

 

Digitalisierung und Vereinfachung zur Verbesserung der Kundenzufriedenheit

 

Die Produktverbesserungen und der stetige Netzwerkausbau werden mit diversen weiteren Veränderungen kombiniert. Dazu gehört, Prozesse sowohl im Privatkunden- als auch im Geschäftskundenbereich zu digitalisieren und für die Kunden einfacher und den spezifischen Bedürfnissen gerecht zu gestalten. Mittels bedeutender Investitionen will das Unternehmen die Kundenzufriedenheit weiter verbessern und UPC damit für den zukünftigen Erfolg positionieren.

 

Severina Pascu, CEO von UPC Schweiz, sagt: "Wir starten ein ambitioniertes Programm, um die Produktqualität grundlegend zu verbessern. Die Art und Weise, wie wir mit unseren Kunden interagieren wird sich in absehbarer Zeit nachhaltig verändern. Wir wollen ihnen ein einfaches und personalisiertes Erlebnis bieten. Ich bin zuversichtlich, dass unsere neue TV-Plattform, das superschnelle Internet, die attraktiven Mobile-Angebote und der hervorragende Kundenservice dies ermöglichen werden. Wir haben jetzt die richtigen Werkzeuge, um das Wachstum von UPC in der Zukunft voranzutreiben."

 

 

Der Abdruck der Fotos ist honorarfrei

 

·        Infografik Q3 2018

·        Severina Pascu, CEO UPC Schweiz, © UPC

·        Hauptsitz von UPC in Wallisellen, © UPC

 

 

Medienschaffenden stehen wir für weitere Informationen gerne zur Verfügung:

UPC

Media Relations

Schweiz

Tel. +41 58 388 99 99

media.relations@upc.ch

@UPC_Switzerland


Das Leben ist zu kurz um Offline zu sein


Respekt bekommt man nicht geschenkt – man kann ihn auch nicht kaufen – man kann ihn NUR verdienen!
1 ANTWORT 1
Movie Star
1247 631 83

Betreff: Quartalszahlen Q3/18

Danke für den Hinweis zum Quartalsbericht.

 

- Man hat also innert 1 Jahres 125'000 Kunden verloren, zumindest laut Tabelle. Im Kleingedruckten im PDF steht dann noch, das die Zählweise geändert hat. Vermutlich nicht zum Nachteil der Zahlen von UPC.

 

- Man freut sich schon darüber, dass jetzt weniger Kunden kündigen als letztes Jahr.

 

- Man will das Wachstum vorantreiben. Hmm, welches Wachstum?