abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Sicherheit

GELÖST
Highlighted
TV Actor
22 11 3

detected unsolicited content

Lässt die UPC die Kunden hängen?
Trotz eingeschriebenem Reklamationsbrief an die UPC Schweiz Gmbh vor einer Woche
ist gar nichts passiert.

Wer kann weiterhelfen . . . ..

Die Fehlermeldung:
„host mx0.upcmail.net[213.46.255.200]
said: 552 5.2.0    9PQ71u0044iwLMc09PQ860 automated process detected unsolicited
content (in reply to end of DATA command)”

Nach 2 tägiger Suche durch uns als Kunden, konnte festgestellt werden, dass der
„Verursacher“ wohl unsere URL  www  joy-sailing dotcom ch irgendwo bei der UPC geblockt
wird.

Trotz vielen Telefonaten mit dem UPC-Support konnte keine Lösung gefunden werden. Der
UPC-Support meint, sie können nichts finden.

Viele Grüsse     Kuede-junior

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
TV Actor
22 11 3

Betreff: detected unsolicited content

Wer hätte dies gedacht....
Soeben folgendes Mail zur Lösung des Problems erhalten:

Guten Tag Herr xxxxxx

Vielen Dank für Ihr E-Mail. Die Fehlermeldung "SMTP Error 552 automated process detected unsolicited content" kommt von unserem Spam Filter. Die betroffenen Mails werden als Spam klassiert und deshalb abgewiesen.

Die Ursache ist meistens eine URL die von mehreren Empfängern als Spam gemeldet wurde.

Dieser Filter reagiert dynamisch auf die Klassierung des Empfängers. Wird ein E-Mail mehrmals als Spam markiert, wird es geblockt.  Ihre Anfrage kam heute Morgen über den Kundendienst zu uns.

Daraufhin haben wir den Filter angepasst. Die betroffenen URL werden seit 09:00 Uhr nicht mehr geblockt.

Besten Dank für Iher Zusammenarbeit.

Freundliche Grüsse

Abuse Desk

abuse@upc.ch

16 ANTWORTEN 16
Film Actor
111 80 2

Betreff: detected unsolicited content

Hallo @Kuede-junior

 

Mir ist noch nicht ganz klar was Du machen wolltest.

 

1. Habt ihr einen Webserver/Mailserver auf dieser Adresse?

2. Ist das ein UPC Anschluss? (business)

3. Versucht dein Mailserver Mail an den UPC Mailserver abzusetzen oder ein anderes Gerät, das auf dem gleichen Netz betrieben wird?

 

Kann keinen Blacklist Eintrag von deiner angegebenen URL finden (mit mxtoolbox.com).

Jedoch bringt der reverse lookup auch nicht den richtigen Domain Namen. Dies wird manchmal

von den Mailservern als Spam interpretiert und darum geblockt,; habe das aber eigentlich nur mit gmx,com Mail gesehen.

 

Sehe gerade noch, dass einer der zwei DNS server auf der gleichen adresse läuft... wird das ganze gehostet von rcp?

 

TV Actor
22 11 3

Betreff: detected unsolicited content

Also, wir vermitteln noch Segelferien. Wir haben auch einen eigenen Web-Server bei RCP. Dieser Web-Server ist irgendwo in Zürich und soviel ich weiss nicht bei UPC. Unsere Domain www.joy-sailing.ch .
Ich will ganz einfach Mails versenden und z.B. den Kunden auch mal Links auf unsere Website mitteilen, z.B.
http://www.joy-sailing.ch/segelferien/team-toerns/
Wenn ich aber normale Mails aus dem Outlook versende, egal mit welcher Absender Adresse und irgendwo im Text "www.joy-sailing.ch" enthalten ist geht gar nichts. Ich habe meinen Anschluss bei der UPC. Somit gehen alle Mails über diese UPC-Leitung.
Wenn ich jedoch über irgend ein anderes Webmail, sei gmx oder joy-sailing gehe, dann gibt's kein Problem. Kann aber unmöglich alle Segelferien über Webmails abwicklen, da meine Infrastruktur auf Outlook basiert.
Bis vor 1 Woche funktionierte das Versenden problemlos, seit 9 Jahren.
Nach mir ist die Ursache bei der UPC. Die Fehlermeldung zeigt eindeutig auf einen UPC-Mailserver:
„host mx0.upcmail.net[213.46.255.200]
said: 552 5.2.0    9PQ71u0044iwLMc09PQ860 automated process detected unsolicited
content (in reply to end of DATA command)”
LG   Kuede-junior

Film Actor
111 80 2

Betreff: detected unsolicited content

Hallo @Kuede-junior

 

O.k. ich verstehe. Dann meinst du, dass dein Inhalt mit der betreffenden URL vom UPC Mailserver abgelehnt wird. Was passiert, wenn du irgend eine andere (leicht modifizierte) URL mal ins Mail nimmst? Und sonst ohne URL geht´s?

 

Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass UPC den Inhalt der Mails nach "geblockten" URL´s durchkämmt. Aber stimmt schon, die Fehlermeldung sagt genau das.

 

Als schnelle Alternative, kann dir dein Hoster nicht den Zugang zu deren Mailserver anbeieten?. Du brauchst dann einfach User , Passwort, & Mailserveradresse, die du im Outlook für den Postausgangsserver verwendest. Posteingang geht wie gewohnt über UPC.

 

(Ich müsste halt auch mal mein Mailkonto bei UPC aktivieren und schauen, ob deine URL geblockt wird. Mal gucken, vielleicht bekomm ich es hin. Ich brauche die Mail bei UPC eigentlich gar nicht, habe einen eigenen Mailserver)

TV Actor
22 11 3

Betreff: detected unsolicited content

Hallo Fippo,
Danke für die Hinweise!
a)  Wenn im Text die URL   www.joy-sailing.com  verwendet wird, wird nichts geblocked.

LG Kuede junior

Film Actor
111 80 2

Betreff: detected unsolicited content

Ja, dann ist die Sachlage klar!

 

Ich würde dir empfehlen eine Persönliche Nachricht an Frida oder Anina zu senden, mit der Bitte sich dem Problem anzunehmen. Gleichzeitig würde ich versuchen über deinen Hoster den Zugang zum Postausangsserver zu bekommen, denn man weiss nie wie lange es geht bis UPC eine Lösung hat 

 

 

TV Actor
22 11 3

Betreff: detected unsolicited content

Hallo Fippo
Sofort UPC übernehmen ..... und so gute Lösungen für Kunden anbieten....
Mail - Workarround über Hoster "joy-sailing.ch" funktioniert!   Vielen herzlichen Dank für den Tipp!

Werde trotzdem alles versuchen, dass sich die UPC doch noch bewegt.

LG  Kuede junior

TV Actor
22 11 3

Betreff: detected unsolicited content

Wer hätte dies gedacht....
Soeben folgendes Mail zur Lösung des Problems erhalten:

Guten Tag Herr xxxxxx

Vielen Dank für Ihr E-Mail. Die Fehlermeldung "SMTP Error 552 automated process detected unsolicited content" kommt von unserem Spam Filter. Die betroffenen Mails werden als Spam klassiert und deshalb abgewiesen.

Die Ursache ist meistens eine URL die von mehreren Empfängern als Spam gemeldet wurde.

Dieser Filter reagiert dynamisch auf die Klassierung des Empfängers. Wird ein E-Mail mehrmals als Spam markiert, wird es geblockt.  Ihre Anfrage kam heute Morgen über den Kundendienst zu uns.

Daraufhin haben wir den Filter angepasst. Die betroffenen URL werden seit 09:00 Uhr nicht mehr geblockt.

Besten Dank für Iher Zusammenarbeit.

Freundliche Grüsse

Abuse Desk

abuse@upc.ch

Film Actor
111 80 2

Betreff: detected unsolicited content

Gratuliere! Habe echt etwas Neues gelernt und bin auch etwas erstaunt was da in den Katakomben der UPC abgeht

 

 

Supporting Actor TV
3 0 0

Betreff: detected unsolicited content

Hallo

 

ich habe seit vorgestern genau das gleiche Problem mit meiner Domain www.tastdiagnostik.ch.

UPC Support hat mich gebeten den Telefonischen Support zu kontaktieren. Der hat leider nichts verstanden und mir gesagt, dass sie keinen Outlook Support bieten. Wenn ich ihn erklären wollte, dass das Problem wohl beim UPC Spamfilter liegt, hat er einfach aufgelegt.

Dann halt wieder per Email an scp.kana@upc.ch mit dem Verweis auf diesem Thread. Bisher blieben meine Emails von Gestern und Heute unbeantwortet.

 

Wie kommen 'unbescholtene' Domaine von dieser Blacklist weg?